Leipziger Triathlon

Aktuelles vom Leipziger Triathlon

Ergebnisse Lipsiade 2011 - 17. Juni 2011
Sa 18. Juni 2011

Ergebnisse Lipsiade 2011 - 17. Juni 2011

Sonnenschein pur!
Heute zum 18. Lipsiade-Triathlon gab es weder Regen noch kühles Wasser - beste Bedingungen im Sommerbad Kleinzschocher. 84 junge und hochmotivierte Triathleten kämpften um Lipsiade-Gold oder gegen den inneren Schweinehund. Gewonnen haben alle Kinder und Jugendlichen, gesiegt haben diese Sportlerinnen und Sportler:

Hier die Ergebnisse:
Ergebnisse Schüler1
Ergebnisse Schüler2
Ergebnisse Jugend

Impressionen

Neu! Alle Veranstaltungsbilder von der Lipsiade 2011 bequem als Fotoabzug oder als Download
Link: fotoshop.leipziger-triathlon.de

Sieger Schüler-Triathlon 1 (C: 50 m / 1,5 km / 200 m + D: 50 m / 200 m)
1. Schüler M/C Martin Müller 00:06:24
1. Schüler W/C Julia Fröhlich 00:06:25
1. Schüler W/D Mirja Bonn 00:02:31
Sieger Schüler-Triathlon 2 (100 m / 3 km / 900 m)
1. Schüler M/A Robin Espenhayn 00:13:20
1. Schüler W/A Bianca Bogen 00:12:45
1. Schüler M/B Rico Bogen 00:13:00
1. Schüler W/B Lea Devantier 00:14:26
Sieger Jugend-Triathlon (200 m / 4,5 km / 900 m)
1. Jugend M/A Leonhard Scheffler 00:17:56
1. Jugend M/B Ruben Ahner 00:18:16
1. Jugend W/B Sophie Pilz 00:17:17

LIPSIADE - Triathlon fŘr Gro▀e und Kleine
Mi 15. Juni 2011

LIPSIADE - Triathlon f├╝r Gro├če und Kleine

Es ist wieder soweit! Am kommenden Freitag, dem 17. Juni geht es im und um das Freibad Kleinzschocher rund. Ab 17 Uhr messen sich die jungen Dreikämpfer bei den von unserem Verein organisierten Triathlonwettkämpfen im Rahmen der Lipsiade, den Leipziger Stadtsportspielen der Kinder und Jugendlichen. Starten kann jeder zwischen 6 und 17 Jahren, der Badehose, Fahrrad und Laufschuhe mitbringt. Alle Infos gibt es hier.

Der Urvater des Leipziger Triathlon wird 82
Mo 23. Mai 2011

Der Urvater des Leipziger Triathlon wird 82

Wilfried Ehrler - Ehrenmitglied und Gründungsvater des Leipziger Triathlon - feierte im Kreise seiner Familie seinen 82. Geburtstag. Zu Kaffee und Kuchen eingeladen gratulierte der komplette Vorstand des Vereins mit Sven Bemmann, Andreas Clauß und Dieter Forberger. Angestoßen wurde mit einem Gläschen Sekt. Willy informierte sich über den Stand der Vorbereitungen zu seinem 28. Leipziger LVB Triathlon und versprach zum diesjährigen Startschuß wieder anwesend zu sein.

arena ist neuer Partner des Leipziger LVB Triathlon
Do 12. Mai 2011

arena ist neuer Partner des Leipziger LVB Triathlon

Die bekannte Schwimmbekleidungsfirma arena ist ab sofort ein langfristiger Partner und unterstützt den Leipziger LVB Triathlon. Wir freuen uns mit so einem kompetenten Schwimmartikelhersteller zusammenzuarbeiten. Dies wird unsere Absicherung der Schwimmstrecke vereinfachen und hilft uns im organisatorischen Ablauf. Arena wird von dem positiven Image unser Veranstaltung profitieren und das arena Sortiment am Veranstaltungswochenende in einem Verkaufsstand präsentieren.

www.arenainternational.com

Ausgelassene Stimmung beim
Di 10. Mai 2011

Ausgelassene Stimmung beim "2. Leipziger Triathlon Schwimmfest"

In der sonnengefluteten Uni-Schwimmhalle veranstaltete der Leipziger Triathlon sein zweites Schwimmfest.
Mittelpunkt waren die Vorläufe im Ausscheidungsschwimmen über 50 Meter Freistil. Der Modus im "Ausscheidungsschwimmen" wurde manchen erst spät bewusst. Da immer der "Letzte" ausschied, nützte mancher Supersprint am Anfang nicht viel. Nach fünf Vorläufen standen die acht Finalisten über 100 Meter Freistil fest. Hier waren auch die Neoprenanzüge wie beim Triathlon erlaubt.
Ausgiebiges Testschwimmen der neuesten ZeroD Modellen machte der extra aus Österreich angereiste Stefan Tesar möglich. ZeroD hat es geschafft die bis dato besten Anzüge noch einmal zu toppen! Unter anderem bringt eine neue Nahtstruktur die gewünschte Flexibilität bei hoher Robustheit der sehr weichen Anzüge.
So ausgestattet entwickelte sich das 100 Meter Finale zu einem spannenden und sehr schnellen Wettbewerb.
Sieger und die Minutenmarke knachte Bastain Dobrowald in 58:75. Der zweite Platz ging an Michael Rode in 1:00:25 und dritter wurde der aus Chemnitz angereiste Ronny Dietz in 1:00:68.
Bastian Dobrowald gewann damit die ausgelobte "Wildcard" für den Triathlon am 24. Juli 2011. Da er im Vorjahr dort siebenter wurde, startet er mit Startnummer 7 und trifft wieder auf Ronny Dietz, der seinen Sachsenmeistertitel verteidigen möchte - diesmal über alle drei Disziplinen.

Hervorragend angenommen wurde das Techniktraining von unseren Trainern Julia Petzka und Matthias Jackisch. Die beiden gaben eine Schwimmstunde zum Kraulschwimmen. Wer mehr möchte kann sich gern melden.

Tolle Fotos von unseren beiden Fotografen gibt es hier