Leipziger Triathlon

 
So 26. April 2009


Vom Course de la Paix an den Kulkwitzer See

Thomas Barth, zweifacher Junioren-Weltmeister im Straßenradsport und Etappengewinner der Friedensfahrt im Jahr 1984, steht in der Starterliste des Leipziger Triathlons. Nach Uwe Ampler im vergangenen Jahr sucht damit bereits zum zweiten Mal eine ehemalige Radsportgröße in unserer Veranstaltung eine neue sportliche Herausforderung. Auch in Hinblick auf seinen anstehenden 50. Geburtstag im nächsten Jahr versucht Thomas Barth stets, sich sportlich fit zu halten. Die Wettkampferfahrungen aus zehn Friedensfahrt-Teilnahmen sind sicher ein solides Fundament für eine Triathlonpremiere, aber trotzdem sollte Thomas das Erlebnis Triathlon nicht unterschätzen. Uwe Ampler, immerhin Olympiasieger im Straßenvierer 1988 in Seoul, kommentierte im vergangenen Jahr seinen absolvierten Wettkampf so: „Der Wind kam ständig von vorn, man hatte nie Zeit, sich mal auszuruhen. Das war richtig hart, dazu kam auch noch diese große Hitze. Das Motto beim Laufen war tatsächlich nur durchkommen".

Wir wünschen Thomas Barth schon jetzt unvergessliche Eindrücke bei seinem ersten Triathlon. Sollte er sich mit dem Dreikampfvirus infizieren, planen wir für das Jahr 2010 eine VIP-Teamstaffel „Course de la Paix“ – denn der dafür notwendige dritte Friedensfahrer findet sich ganz sicher…

Weitere Meldungen