);">

Leipziger Triathlon

 
Sa 4. November 2017


Viel Spannung bei der Herbstauflage des legendären Fockeberglaufes

Erst hatte das Sturmtief „Herwart“ im Wald gewütet und am Wochenanfang ein Fragezeichen hinterlassen, ob der Lauf überhaupt stattfinden kann. Dem Sondereinsatz des Stadtforstes und den Mitgliedern des Leipziger Triathlon e.V. ist es zu verdanken, dass der 53. Lauf bei guten Bedingungen durchgeführt werden konnte.

In der Anmeldflut, mit dem zweitbesten Meldeergebnis aller Zeiten, war dann Marcus Schöfisch – unser Deutscher Marathonmeister 2016! Er zahlte seine fünf Euro Startgeld und stellte sich an die Startlinie. Nach der Einweisung zum Bergpreis in der ersten Runde gab Sven Bemmann den Startschuss. Marcus Schöfisch war aber nur Zweiter am Berg. Den Sieg sicherte sich Richard Vogelsang. Erst danach übernahm er die Führung, die hielt aber nur bis zur dritten Runde. Fockeberg-Seriensieger Vincent Hoyer, war im Startgetümmel etwas hängen geblieben und  spielte nun seine Insidererfahrung aus. Er gewann mit 42:07 wenige Sekunden vor Marcus Schöfisch.

Bei den Frauen setzte sich Juliane Meyer mit sehr guten 49:14  gegen die Hawaii-Teilnehmerin Manuela Süß durch.

Lange unter den Top Five lief Rico Bogen. Er durfte allerding in Runde drei ins Ziel abbiegen und gewann den Fitnesslauf. Seine Schwester Bianca Bogen toppte den alten Rekord aus dem Jahre 2012 und gewann mit 24:14 den Fitnesslauf bei den Frauen.


Vielen Dank an alle, die mitgelaufen, mitgeholfen und mitangefeuert haben!

alle Ergebnisse (mit Urkundendruck)

Impressionen


Noch mehr Fotos zum kostenlosen Download in unserem Fotoshop

https://goo.gl/M9qSxP
 

  Top3 Hauptlauf (12km) Top3 Fitnesslauf (6km)
  Männer Männer
    Vincent Hoyer 00:42:07     Rico Bogen 00:21:35
    Marcus Schöfisch 00:42:54     Falk Schneider 00:22:19
    Benjamin Lindner 00:44:18     Anton Clauß 00:22:52
               
  Frauen Frauen
    Juliane Meyer 00:49:14     Bianca Bogen 00:24:14
    Manuela Süß 00:52:37     Melanie Mack 00:25:40
    Antje Müller 00:57:06     Sandra Schuberth 00:26:54

Weitere Meldungen