Leipziger Triathlon

Aktuelles vom Leipziger Triathlon

Do 11. April 2019

"Vorjahres Sieger Paar" Per und Yvonne van Vlerken starten bei der 36. Auflage des Leipziger Triathlon

2018 gewannen Per und Yvonne bei uns jeweils ihre Rennen im Olympischen Triathlon, da waren die beiden 4 Tage frisch verheiratet.

In diesem Jahr starten die zwei für das  „Team Sirius Europe“ und bekommen von uns die Startnummern 1 und 2.

Für Per war es bereits der 12. Start bei unserem Leipziger Triathlon und der 4. Sieg in Folge!

Wir sind sehr stolz einen solch erfolgreichen Sportler als „Local Hero“  jahrelang hier im Starterfeld zu haben. Für Per ist es jedesmal eine besondere Motivation, sich in seiner Heimatstadt Leipzig in Top Form zeigen zu können.

Seine Frau, die sympathische Holländerin und Profiathletin Yvonne van Vlerken, startet dieses Jahr zum 3. Mal in Leipzig und hat unsere Veranstaltung nun fest in ihrem Rennterminkalender aufgenommen.
Yvonne ist Weltmeisterin auf der Duathlon-Langdistanz, mehrfache Ironman-Siegerin und ETU-Europameisterin auf der Triathlon-Langdistanz.

Wir freuen uns auf die beiden Ausnahmeathleten.

Wer mit den beiden an der Startlinie stehen möchte und noch nicht angemeldet ist, sollte sich beeilen!

Hier kommt ihr zur Anmeldung

270 Teilnehmer bei der 56. Auflage des Fockeberglaufes
Sa 2. M├Ąrz 2019

270 Teilnehmer bei der 56. Auflage des Fockeberglaufes

Bei angenehmen 4 Grad siegte bei den Männern über 12km  Abdeslam Lamzalzi vom SC DHfK Leipzig in 45:29 Minuten vor Christian Jakob und Rodrigo Berger. Bei den Frauen holte sich Gillian Allen in 51:21 Minuten den Sieg vor Paula Gredig und Constanze Quenzel.

Über 6km siegten Thomas Lenor (SC DHfK Leipzig) und Lydia Schneider (PSV Schwarzenberg).   

Vielen Dank an alle, die mitgelaufen, mitgeholfen und mitangefeuert haben!

 

alle Ergebnisse (mit Urkundendruck)

Ergebnisse Top 20

Ergebnisse Top 3

Impressionen
 

  Top3 Hauptlauf (12km) Top3 Fitnesslauf (6km)
  Männer Männer
    Abdeslam Lamzalzi 00:45:29     Thomas Lenor 00:23:01
    Christian Jakob 00:47:31     Martin Weisbrich 00:23:15
    Rodrigo Berger 00:48:20     Falk Schneider 00:23:19
               
  Frauen Frauen
    Gillian Allen 00:51:21     Lydia Schneider 00:27:07
    Paula Gredig 00:55:19     Lisa Wolf 00:28:41
    Constanze Quenzel 00:56:22     Ulrike Treff 00:28:41

Vielen Dank auch an die Leipziger Volkszeitung. Coole Fotos und schöner Beitrag zu unserem 56. Fockeberglauf.

Nach Hawaii ist vor Hawaii
Di 20. November 2018

Nach Hawaii ist vor Hawaii

Vereinsmitglied Erik Müller qualifizierte sich bei der ersten Gelegenheit für Hawaii 2019.
Am vergangenen Wochenende startete er beim Ironman Malaysia.
Nach 59:00 Minuten Schwimmen, 5:23 Stunden auf dem Rad und einem 4 Stunden Marathon stand Gesamtplatz 44 bei den Männern!
Das reichte um den Startplatz für Hawaii zu buchen.

Herzlichen Glückwunsch von allen stolzen Vereinsmitgliedern

Die 55. Auflage des Fockeberglaufes hatte eines der gr÷▀ten Teilnehmerfelder aller Zeiten und war hochkarńtig besetzt.
Sa 3. November 2018

Die 55. Auflage des Fockeberglaufes hatte eines der gr├Â├čten Teilnehmerfelder aller Zeiten und war hochkar├Ątig besetzt.

Bei idealen Laufbedingungen trocken, windstill, 14 Grad und farbenfrohen Herbstwald ging es mit dem Startschuss auch gleich zur Sache. Benjamin Lindner, der Frühjahrssieger, sicherte sich noch den Bergpreis in der ersten Runde. Dicht gefolgt von einer Gruppe um Marcus Schöfisch – dem deutschen Marathonmeister von 2016 !  Über 20 Läufer blieben diesmal im Ziel unter der magischen 50:00 Minuten Grenze.

Marcus Schöfisch bog mit einem kleinen Vorsprung bei Minute 35 ! das letze Mal zum Berganstieg ab. Der Fabelrekord war greifbar, zumal dicht gefolgt von Sebastian Nitsche und Maximilian Danielewicz.

Mit 41:08 siegte Marcus in der zweitschnellsten Laufzeit seit 1991!
 
Auch bei den Frauen schaffte Karoline Robe mit 48:54 die zweitschnellste  Laufzeit aller Zeiten.

Mit am Start war eine Gruppe Leipziger Kanuten um Olympiasieger Peter Kretzschmer und Multitalent mit Weltmeisterehren Stefan Holtz. Früh noch auf dem Wasser absolvierten die Kanuathleten ihre Athletikeinheit unter den strengen Traineraugen.

Auf der 6 Kilometerdistanz verbesserte Bianca Bogen Ihren eigenen Rekord von 2017 um 4 Sekunden, auf nunmehr 24:10. Hier siegte bei den Männern Thomas Lenor in 22:39.

Vielen Dank an alle, die mitgelaufen, mitgeholfen und mitangefeuert haben!

alle Ergebnisse (mit Urkundendruck)

Ergebnisse Top 20

Ergebnisse Top 3

Impressionen


 
 
  Top3 Hauptlauf (12km) Top3 Fitnesslauf (6km)
  Männer Männer
    Marcus Schöfisch 00:41:08     Thomas Lenor 00:22:39
    Sebastian Nitsche 00:42:24     Falk Schneider 00:23:00
    Maximilian Danielewicz 00:43:09     Martin Weisbrich 00:23:17
               
  Frauen Frauen
    Karoline Robe 00:48:54     Bianca Bogen 00:24:10
    Gillian Allen 00:51:54     Caroline Schempp 00:26:55
    Theresa Rott 00:53:38     Anna Heyder 00:27:03

 Der Bergpreis ging an Benjamin Lindner in 02:27.