Leipziger Triathlon

Aktuelles vom Leipziger Triathlon

12. Wettkampf Regionalliga - Havelbergtriathlon mit tollem 3. Platz
Sa 15. Juli 2017

12. Wettkampf Regionalliga - Havelbergtriathlon mit tollem 3. Platz

Am 15.07.2016 ging es wieder einmal nach Havelberg zum 2. Wettbewerb in der Regionalliga Ost.
Für den Leipziger Triathlon e.V. starteten Max Breitkreuz, Erik Müller, Christof Schor, Christian Träger und Marc Werner über die Olympische Distanz (1,5-43-9,6). Bei 23°C, leicht bewölktem Himmel und mäßigem Wind, der auf den Westpassagen die Sportler etwas ärgerte, waren die äußeren Bedingungen für einen Triathlon ganz gut.
20°C Wassertemperatur bedeutete Neopren überziehen und ab ins kühle Nass. Zu Beginn waren natürlich alle dicht beisammen und das kämpfen um gute Ausgangspositionen war wieder voll im Gange. Ging es die erste Hälfte nahezu ohne Strömung Richtung Havel, konnten wir uns in der Havel über stärkere Strömung als sonst freuen. Somit waren die Schwimmzeiten diesmal durchweg besser als letztes Jahr. Max wechselte aus unserem Team wieder einmal als 1. Auf seine Paradedisziplin, knapp gefolgt von Erik. Marc konnte den Anschluss an einer größeren Gruppe halten und wechselte als 3. Gefolgt von Christoph der die nächste Gruppe anführte und Christian Träger. Für Christian war es der 1. Triathlon in der Regionalliga und für Ihn hieß erstmal Erfahrung sammeln.


 
Welliges Profil, teilweise sehr unebener Asphalt und einige Passagen mit ordentlichem Gegenwind machten die 43km lange Radstrecke. Marc wurde gleich bei km 8 vom Kampfrichter ermahnt nicht so weit links zufahren – das hat man davon, wenn man regelkonform außerhalb des Windschattens fahren möchte. Leider wurde diesmal von einigen Athleten das Windschattenverbot nicht sooo ernst genommen und so fuhren einige etwas ausgeruhter und etwas schneller. Max flog förmlich über den Asphalt und beendete den Bikepart mit schnellstem Radsplit und ging auf die Laufstrecke. Gefolgt von Marc, Erik, Christof und Christian. Auf der Laufstrecke versuchte sich Max ganz ordentlich zu behaupten und fand gut in den Rhythmus. Marc konnte, wie so oft, viele Plätze beim Laufen gutmachen und konnte sich bis auf Platz 4. Vorschieben. Max lief als 6., und somit besser als letztes Jahr, ins Ziel. Auf Platz 20, 32 und 44 folgen Erik, Christof und Christian in einem stark besetzten Feld, die alle mit Ihrer Laufleistung ganz zufrieden waren an diesem Tag.

Rang Name Verein Swim Bike Run Gesamtzeit
1. Altstadt, Christian McDonalds 3athlon Team Erfurt 18:24 (8.) 1:02:51
(2.)
36:15 (9.) 01:58:54
4. Werner, Marc Leipziger Triathlon 20:07 (28.) 1:04:28 (6.) 34:39 (3.) 02:00:40
6. Breitkreuz, Maximilian Leipziger Triathlon 18:53 (9.) 1:02:32 (1.) 37:58 (19.) 02:01:23
20. Müller, Erik Leipziger Triathlon 19:20 (12.) 1:06:41 (17.) 39:33 (27.) 02:07:02
32. Schor, Christof Leipziger Triathlon 20:58 (33.) 1:09:15 (29.) 39:48 (30.) 02:11:33
44 Träger, Christian Leipziger Triathlon 26:26
(44.)
1:15:30
(42.)
43:03
(40.)
02:27:11

Vor der Siegerehrung hätten wir nicht damit gerechnet, aber es hat abermals geklappt. Wir haben das Podium erreicht. Am Ende hieß es Platz 3 für die Männer des Leipziger Triathlon Vereins.

Max Breitkreuz
 

 

Ergebnisse vom 12. Swim & Run am Kulkwitzer See - 8. Juli 2017
Mo 10. Juli 2017

Ergebnisse vom 12. Swim & Run am Kulkwitzer See - 8. Juli 2017

Die Ergebnisse gibt es hier.

Impressionen vom 12. Swim & Run findet ihr hier.

Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Zuschauer!



Wir sehen uns in 3 Wochen zum 34. Leipziger Triathlon

Zur Vorbereitung auf den 34. Leipziger Triathlon veranstalten wir heute am Montag, den 10. Juli 2017 einen Workshop.

Bei diesem Workshop führen wir anschaulich durch den gesamten Triathlon, geben Tipps zur Checkliste, klären den Inhalt des Starterbeutels, erklären viele Wettkampfregeln und beantworten alle gestellten Fragen. Im Anschluss schwimmen wir gemeinsam die Schwimmstrecke ab.
https://www.leipziger-triathlon.de/workshop-2017

Da wir auch in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft der Ärzte/Apotheker ausrichten, blocken wir dafür ein 100er Starterkontingent. Falls dieses nicht voll ausgeschöpft wird, haben wir am Veranstaltungswochenende noch Restplätze. Diese werden Samstag, den 22. Juli 2017 ab 12:00 Uhr vergeben! Wir führen aber keine Warteliste!

Für die inzwischen beliebte Firmenstaffel besteht kein Starterlimit und es kann jederzeit gemeldet werden.
https://www.leipziger-triathlon.de/staffel-anmeldung-2017

Ergebnisse vom 6. Sonnenwendschwimmen am Kulkwitzer See
Sa 24. Juni 2017

Ergebnisse vom 6. Sonnenwendschwimmen am Kulkwitzer See

Herrliches Sommer-Wetter und tolle Stimmung am Roten Haus, exakt 200 Teilnehmer (Rekord!) begaben sich 19:30 auf den Rundkurs (750 / Runde) - das sind die Sieger:

750 m      
Platz Vorname Name Zeit
1 Jens Hiermayr 00:10:03
1 Gina Maria Gerson 00:11:20
1500 m      
Platz Vorname Name Zeit
1 Janis Gebauer 00:19:24
1 Louise Albrecht 00:21:45
3000 m      
Platz Vorname Name Zeit
1 Willy Hirsch 00:36:53
1 Alisa Fatum 00:36:25

Besten Dank an alle Starter, Helfer und Zuschauer!

Zu den Ergebnissen

Impressionen

Erfolgreicher Regionalligaauftakt fŘr das Team des Leipziger Triathlon e.V.
Mo 19. Juni 2017

Erfolgreicher Regionalligaauftakt f├╝r das Team des Leipziger Triathlon e.V.

Am 17. Juni fand der erste von fünf Wettkämpfen der Triathlon Regionalliga-Ost 2017 an der Koberbach-Talsperre statt. Das Team, bestehend aus Maximilian Breitkreuz, Marc Werner, Kenneth Warmuth, Christoph Klipp und Eric Müller setzte sich am Ende gegen acht andere Teams durch und konnte sich den zweiten Gesamtplatz sichern. Die Olympische Distanz fand in der und um die Koberbach-Talsperre statt. Nach einer etwas längeren Schwimmstrecke stieg Max als erster des Teams aus dem Wasser. Kenneth und Eric stiegen nach dem Schwimmen als zweiter und dritter des Teams aus dem Wasser. Es folgten Christoph und Marc. Max setzte sich auf dem Rad an die Spitze des Feldes. Marc kämpfte sich beim Radfahren ebenfalls vor, schob sich vor Kenneth und holte sich dann noch ein paar Plätze auf der ebenfalls profilierten Laufstrecke, bestehend aus zwei Runden um die Talsperre. Kenneth und Christoph, beide aufgrund von Verletzungen im Frühjahr noch nicht ganz fit, kämpften um die Plätze für das Team.



Max fiel beim Laufen auf den zweiten Gesamtplatz zurück und konnte diesen sicher über die Ziellinie bringen. Marc lief als siebter ins Ziel. Kenneth, Christoph und Eric machten den Einlauf des Teams mit Platz 19, 27 und 28 komplett. Glückwunsch an Eric, welcher sich in Vorbereitung auf einen Ironman am nächsten Tag in den Top15 der Halbdistanz beim Steelman Steinbeck platzierte. Weitere Erfolge beim Koberbach-Triathlon erzielten Marc(AK40) und Max(AK25) als Sachsenmeister sowie Kenneth als Sächsischer Hochschulmeister.

Glückwunsch an das Dresdener Spitzen Triathlon Team zu Platz 1 sowie A3K Berlin zu Platz 3. Der Triathlon war ein gelungener und vielversprechender Auftakt in die Regionalliga-Saison 2017.



Die Preise konnte das Team aufgrund einer schlechten Organisation des Veranstalters im Nachhinein, mit einer dreistündigen Verzögerung der Siegerehrung, nicht in Empfang nehmen. Als nächstes geht es dann für den zweiten Wettkampf nach Havelberg.

Kenneth Warmuth

 

Ergebnisse vom 24. Lipsiade Triathlon im Freibad Kleinzschocher
Sa 10. Juni 2017

Ergebnisse vom 24. Lipsiade Triathlon im Freibad Kleinzschocher

Super Bedingungen zum 24. Lipsiade Triathlon im Freibad Kleinzschocher
100 junge und hochmotivierte Triathleten kämpften ums begehrte Lipsiade-Gold oder gegen den inneren Schweinehund. Gewonnen haben alle Kinder und Jugendlichen, gesiegt haben diese Sportlerinnen und Sportler:

Alle Ergebnisse

Impressionen gibts hier